Pella


Pella
Pẹlla,
 
Name antiker Städte:
 
 1) Ort in Nordgriechenland, rd. 40 km nordwestlich von Saloniki, von König Archelaos (413-399 v. Chr.) anstelle von Aigai zur Hauptstadt Makedoniens gemacht (bis zur römischen Eroberung 168 v. Chr.); Blütezeit unter Philipp II. und Alexander der Große. - Durch Ausgrabungen (seit 1957) wurden mit Peristylhöfen ausgestattete Häuser in den Insulae des planmäßig angelegten hellenistischen Stadtkerns freigelegt. Sie besaßen kostbaren Bodenmosaikschmuck (um 300 v. Chr.; Archäologisches Museum Pella). Auf der Terrasse im Norden der Stadt wird der weitläufige Palast von Pella freigelegt (3./2. Jahrhundert v. Chr., Ausgrabungen noch nicht beendet). Südlich von Pella wurden die Gräber von Verjina entdeckt.
 
 2) Ort in Palästina, östlich des Jordans, etwa 30 km südlich des Sees Genezareth, an der Stelle des heutigen Khirbet Fahil. Pella ist in ägyptischen Texten seit dem 19. Jahrhundert v. Chr. genannt und war in hellenistischer Zeit Mitglied der Dekapolis. 67 n. Chr. war Pella Zufluchtsort der Jerusalemer Christengemeinde; seit 451 als Bischofssitz bezeugt. Ausgrabungen (1958, 1963 und besonders seit 1967) brachten den Nachweis einer Besiedlung vom 4. Jahrtausend v. Chr. bis in byzantinische und früharabische Zeit.
 
 
Robert H. Smith: P. of the Decapolis, 2 Bde. (Wooster 1973-89).
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pella — ( el. Πέλλα) was the capital of the ancient kingdom of Macedon. A common folk etymology is traditionally given for the name Pella , ascribing it to a form akin to the Doric Apella , originally meaning a ceremonial location where decisions were… …   Wikipedia

  • Pella — ? Pella …   Википедия

  • Pella — bezeichnet: in der Antike: die Hauptstadt des makedonischen Reiches und Geburtsort Alexander des Großen, heute eine griechische Kleinstadt und Gemeindebezirk der Gemeinde Pella, siehe Pella (Pella) eine Stadt in Syrien, besser bekannt als Apameia …   Deutsch Wikipedia

  • Pella — Saltar a navegación, búsqueda El término Pella o Pela puede referirse a: Pella, ciudad histórica de Grecia, antigua capital del Imperio macedónico, actualmente en la prefectura de Emacia; Pelá Señora pelada que se hace pelucas de pelotas de… …   Wikipedia Español

  • Pella — • Titular see and suffragan of Scythopolis in Palaestina Secunda. Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Pella     Pella     † …   Catholic encyclopedia

  • Pella — Pella, IA U.S. city in Iowa Population (2000): 9832 Housing Units (2000): 3691 Land area (2000): 6.840166 sq. miles (17.715947 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 6.840166 sq. miles (17.715947 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Pella, IA — U.S. city in Iowa Population (2000): 9832 Housing Units (2000): 3691 Land area (2000): 6.840166 sq. miles (17.715947 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 6.840166 sq. miles (17.715947 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Pella — (Салоники,Греция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Ionos Dragoumi 63, Салоники, 5463 …   Каталог отелей

  • pella — sustantivo femenino 1. Masa de forma redondeada de cualquier material: El albañil extendió sobre la pared una pella de yeso. Frases y locuciones 1. hacer pellas Uso/registro: coloquial. Faltar (un alumno …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Pella — (a. Geogr.), 1) eine der ältesten Städte Macedoniens, im Gau Bottiäa, auf einer Anhöhe, an einem See, mit einer starken Festung (im Mittelalter Bodena), war seit Philippos dem Großen, welcher hier geboren war, Residenz der macedonischen Könige u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pella — Pella, 1) Stadt im alten Mazedonien, auf einer Anhöhe an einem vom Fluß Ludias gebildeten See, seit Philipp II. Residenz der mazedonischen Könige, wo Alexander d. Gr. geboren wurde. P. besaß ein festes Schloß mit Wandmalereien von Zeuxis, ein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon